top of page
_48A5234.JPG

 

Prof. Dr. Klaus Schaefer ist aufgrund seiner langjährigen Erfahrung ein Experte im Film- und Medienrecht.

Er hat 1981 an der Ludwig-Maximilian-Universität München über ein urheberrechtliches Thema promoviert und kann aus einem reichen Erfahrungsschatz als Rechtsanwalt, als Referatsleiter für Medienrecht und Medienpolitik in der Bayerischen Staatskanzlei und als langjähriger Geschäftsführer der FilmFernsehFonds Bayern GmbH  (Bayerische Film-, Games- und Medienförderung) schöpfen. Als Entwurfsverfasser des Bayerischen Mediengesetzes ist er auch im Rundfunkrecht Ihr kompetenter Ansprechpartner.

Von 1995 bis 2022 lehrte Prof. Dr. Klaus Schaefer an der Hochschule für Fernsehen und Film München, seit 2009 als Honorarprofessor. Er ist Ehrensenator dieser Hochschule.

Seine Verdienste für den Film- und Medienstandort Bayern wurden 2007 mit dem Bayerischen Verdienstorden honoriert.

Klaus Schaefer begleitet Sie in allen rechtlichen Fragen rund um Film, Fernsehen, Games, Rundfunk und sonstige Medien. Aufgrund seiner umfangreichen Erfahrungen beim Moderieren von juristischen und medienpolitischen Fachveranstaltungen steht er Ihnen auch als versierter Moderator solcher Veranstaltungen und Fachpanels zur Verfügung.

 

Auf Basis seiner langjährigen Tätigkeiten als Vorsitzender oder Vorstandsmitglied verschiedener gemeinnütziger Vereine berät Prof. Schaefer Sie auch gerne in vereinsrechtlichen Fragen und konzipiert für Ihre Vereinsgründung die passende Satzung. 

Er berät Sie aber auch gerne in allgemeinen zivilrechtlichen und verwaltungsrechtlichen Fragen.

Als besonderen Service bietet Klaus Schaefer für Drehbuchautoren/innen, Projektentwickler/innen und Produzenten/innen die Überprüfung von Drehbüchern für Filme und Serien, sofern diese rechtliche Sachverhalte enthalten, hinsichtlich deren fachlicher Glaubhaftigkeit und Schlüssigkeit an. Dabei kann er neben seiner juristischen Kompetenz seine langjährige Erfahrung bei der Sichtung und Bewertung von mehr als 6.000 Drehbüchern im Rahmen der Förderung eibringen.

Prof. Dr. Klaus Schaefer
Rechtsanwalt

bottom of page